LVZ-Muldental, 30.01.2018: Gespannte Lage in Wurzen

„Aus Sicht der Grimmaer Linken-Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz zeige das jüngste Ereignis, dass die Staatsregierung endlich ‚auf die zugespitzte Sicherheitslage‘ in der Muldestadt regieren muss. […] Sie sehe die Gefahr, dass ‚den Ermittlungs-, Sicherheits- und Justizbehörden sowie den kommunalen Gremien die Kontrolle entgleitet‘, so Köditz.“ — Mehr in der Druckausgabe

Schreibe einen Kommentar

*
*

read next

MDR, 30.01.2018: Auto von Wurzener Linken-Stadtrat beschädigt