2019
November
Standard

Warum darf ein „Stolperstein“ im Landkreis Leipzig nicht verlegt werden?

Der Vorgang ist befremdlich: In Groitzsch (Landkreis Leipzig) darf ein Stolperstein für ein Opfer des Nationalsozialismus nicht verlegt werden. Erinnert werden soll an Anna Reichardt, eine Jüdin, die im Frühjahr 1942 deportiert worden war. Zu ihrem Schicksal haben Schülerinnen und Schüler des Groitzscher Wiprecht-Gymnasiums mit Unterstützung des Leipziger Erich-Zeigner-Hauses monatelang recherchiert und so Reichardts letzten freiwilligen Wohnort in der Kleinstadt ermittelt. Continue Reading →

more